zur Startseite/Buchüberblick
zur Startseite/Buchüberblick zur Kontaktseite zum Impressum
Java EE 5.0. Einstieg für Anspruchsvolle
(Master Class)
Thomas Stark
ISBN: 978-3827323620
544 Seiten - 1 CD, 2-farbig
Addison-Wesley, München Oktober2006

bestellen bei Zur Amazon-Webseite

Java EE 5.0. Einstieg für Anspruchsvolle
(aus der Master Class Reihe)

JEE - Java Enterprise Edition - ist der "große Bruder" der Java Standard Edition (JSE). Während die Standard-Edition hauptsächlich Desktop-Anwendungen abdeckt, ist J2EE für verteilte Anwendungen, z.B. im Netzwerk oder auch im Internet zuständig. Eine der Technologien, die im Zusammenhang mit JEE eingesetzt werden, sind Java Server Pages (JSP).In diesem Buch erfahren Sie die Dinge, die den Einsteiger vom Profi unterscheiden. Alle wichtigen Themen für das professionelle Programmieren auf der Basis von JEE werden ausführlich angesprochen. Wichtige Codebestandteile werden farblich gekennzeichnet. Mithilfe des Testprogramms auf CD kann das erworbene Wissen überprüft werden.

Die Java Enterprise Edition 5 ist der große Bruder von Java 5. Doch die Sprache allein macht nicht alles. Java EE ist eine mächtige Sammlung von Bibliotheken und Techniken, die Java den Weg vom heimischen Desktop auf den Server ebenen.Dabei setzt die neue Version vor allem vor allem auf eines: Weniger ist mehr. So sollen viele Vereinfachungen und größtmögliche Flexibilität Entwickler ermutigen und den übergreifenden Einsatz der Technologien ermöglichen.

Dieses Buch wurde für die neue Auflage vollständig überarbeitet und führt Sie leicht verständlich und praxisnah an die Java Enterprise Edition 5 heran. Von dynamischen Webseiten über parallel arbeitende Komponenten bis hin zur plattformübergreifenden Kommunikation mit XML werden alle wichtigen Technologien besprochen und an klaren Beispielen vorgestellt. Exkurse und Querverweise stellen den Bezug zu anderen Technologien her und geben Tipps über für umfangreiche Applikationen.
Unterstützt wird der Leser dabei durch Zweifarbendruck und Marginalien, die die wichtigsten Aspekte hervorheben, die Gelernte auf den Punkt bringen und eine schnelle Rekapitulation ermöglichen. Detaillierte Grafiken und Tipps aus der langjährigen Erfahrung des Autors runden das Gesamtkonzept ab und machen es zum idealen Lehrwerk für ambitionierte Ein- und Umsteiger.

Aus dem Inhalt:

  • Dynamische Webseiten mit Servlets, Java Server Pages (JSP) und Tag-Bibliotheken.
  • Zugriff auf Namens- und Verzeichnisdienste wie DNS und LDAP.
  • Enterprise JavaBeans (EJB), so setzen Sie sie effektiv ein.
  • Nachrichten-gestützte Kommunikation mit dem Java Message Service (JMS).
  • Java und XML, so erstellen Sie universelle Dokumente und greifen auf WebServices zu.
Pressestimmen
Hilft, viel Zeit zu sparen!
Stark versteht es, an griffigen Beispielen die Vorteile der EE-Technik deutlich und für den Einsteiger nachvollziehbar zu vermitteln. Hierzu tragen das übersichtliche, zweifarbige Layout, sparsam eingesetzte Screenshots sowie professionell gestaltete Abbildungen bei. [...] Stark liefert einen gelungenen Überblick. (iX, 12/2007)
Java EE, die unendliche Geschichte? Thomas Stark sieht dies anders – er schafft es, auf etwas mehr als 500 Seiten dem Leser einen Leitfaden in die umfangreiche Thematik von Java EE zu geben, und regt an mit dieser Technologie über die Grenzen des Buchs hinaus zu arbeiten. Nicht einzig der übersichtliche Aufbau allein trägt dazu bei, dass das Buch sowohl interessante Lektüre als auch hilfreiches Nachschlagewerk zugleich ist. Neben zahlreichen Code-Beispielen wird der locker geschriebene Text zudem durch nette Illustrationen aufgewertet. [...] Insgesamt hat Thomas Stark hier ein Werk geschaffen, was dem Titel "Java EE 5 – Einstieg für Anspruchsvolle" voll und ganz gerecht wird. Man sollte Java-Grundkenntnisse besitzen, um mit dem Buch zu arbeiten, jedoch werden alle weiteren Fragen im Bereich Java EE sehr zufrieden stellend beantwortet. Insgesamt ist es also eine Empfehlung wert für alle Leser, die sich an die Java Enterprise Edition heranwagen wollen – und damit Spaß haben möchten. (XML Magazin)